Sprungziele
Seiteninhalt
18.06.2020

Förderprogramm zum Klimaschutz

Das Land Schleswig-Holstein hat ein Förderprogramm zum Klimaschutz ins Leben gerufen. Seit dem 9. Juni ist es für Bürger*innen des Landes möglich, Förderungen für klimafreundliche Investitionen zu beantragen. Diese umfassen neben Lastenrädern, Photovoltaik-Balkonanlagen und nicht-fossilen Heizungsanlagen auch Wallboxen, Stromspeicher, Solarthermie-Anlagen, die Einrichtung eines Fernwärmeanschlusses, die Errichtung eines Gründaches und Regenwasserzisternen. Entscheidungen zugunsten des Klimaschutzes sollen damit erleichtert werden: Bis zu 50 % der Kosten können übernommen werden.

Die Beantragung kann schnell und unkompliziert in etwa 15 Minuten über die Webseite des Förderprogramms erfolgen: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Klimaschutz/Foerderprogramm/foerderprogramm_node.html

Nach einem erfolgreichen Start des Programms in der letzten Woche wurden die Fördermittel von 1,6 Millionen Euro um weitere 2 Millionen Euro aufgestockt.

Als Ansprechpartnerin in Preetz steht Ihnen das Klimaschutzmanagement unter maraike.denien@preetz.de oder 04342 303 365 zur Verfügung. 

Seite zurück Nach oben