Sprungziele
Seiteninhalt
29.10.2019

Stadt Preetz warnt vor "Trittbrettfahrern"

Gemeinsam mit der Firma inixmedia GmbH Marketing & Medienberatung haben die Stadt Preetz sowie der Kreis Plön offizielle Informationsbroschüren erstellt.

Nun wurde die Firma inixmedia GmbH darauf aufmerksam gemacht, dass eine sogenannte Trittbrettfahrerfirma vor Ort aktiv ist, um mit Anzeigen aus den Broschüren neue Aufträge zu generieren. Dabei wird man meist mit einem Fax aufgefordert, einen Anzeigenauftrag zu unterschreiben, der einen Korrekturabzug ähnelt. Als neue Variante erhalten Sie das eingescannte Faxformular manchmal auch per Mail an Ihre Firmenadresse übersandt, meist mit einem wenig aussagekräftigen Betreff wie "Layout" und als Absender dem Mitarbeiter einer "Grafikabteilung".

Sie erkennen die Auftragsformulare von betrügerischen Firmen u.a. auch daran, dass meist sehr klein im Kopf des Formulars ein Satz wie "Behördenunabhängig, ohne öffentlichen Auftrag" zu finden ist.

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Firmen nicht im Auftrag der Stadt Preetz, des Kreises Plön oder der inixmedia GmbH agieren. Ferner weist die inixmedia GmbH darauf hin, dass Sie vom Verlag oder von den Medienberatern keine Anrufe mit einer 0800 - Vorwahl erhalten werden, auch Ruf- oder Faxnummern mit der Vorwahl 030/... werden nicht von inixmedia verwendet. Ebenso würde kein/e Mitarbeiter/in von inixmedia mit unterdrückter Rufnummer anrufen.

Alle Aktionen im Auftrag der Stadt Preetz begleitet ein Schreiben des Bürgermeisters. Ein solches Empfehlungsschreiben kann das andere Unternehmen nicht vorweisen.

Für weitere Fragen steht Ihnen die Firma inixmedia GmbH, Frau Michaela Szepansky, Tel. 0431 6684860, zur Verfügung.

Seite zurück Nach oben