Sprungziele
Seiteninhalt
07.06.2022

Schlichten statt richten - Die Stadt Preetz sucht eine Schiedsperson für den Schiedsbezirk Ost der Stadt Preetz

Zur Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen besteht die Aufgabe der Schiedspersonen darin, festgefahrene Konfliktsituationen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsgeschick aufzubrechen und dadurch kleinere Meinungsverschie­denheiten und Streitigkeiten - zivilrechtlicher und strafrechtlicher Art - zu schlichten und durch Abschluss eines entsprechend zu protokollierenden Vergleiches zu been­den. Die Schiedsperson wird in vielfältigen Bereichen tätig, z. B. Nachbarschaftsstrei­tigkeiten, bei der Beachtung der Hausordnung, bei Schmerzensgeld und sonstigen Schadensersatzansprüchen, aber auch in Fällen leichter Körperverletzung, des Hausfriedensbruchs, der Beleidigung oder der Sachbeschädigung.

In das Schiedsamt sind Personen zu berufen, die nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sind.
Das Amt kann bzw. soll gemäß § 2 der Schiedsordnung Schleswig-Holstein nicht ausüben:

1.    wer die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzt.
2.    wer unter Betreuung steht.
3.    wer das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.
4.    wer nicht in Preetz wohnt.
5.    wer durch sonstige nicht unter Punkt 2 fallende gerichtliche Anordnungen in der Verfügung über sein Vermögen beschränkt ist.

Bewerbung und Unterlagen:

Sie interessieren sich für das Schiedsamt und möchten sich bewerben? Dann geben Sie bitte in Ihrer schriftlichen Bewerbung Ihren vollständigen Namen, Geburtsdatum, Anschrift sowie Begründung ihrer Bewerbung (freiwillige Angabe) an.

Richten Sie die Bewerbung oder eventuelle Anfragen bitte bis spätestens 31. Juli 2022 an die Stadt Preetz, Der Bürgermeister, Bürgerbüro, Frau Gerlitz, Bahnhofstr. 24, 24211 Preetz, Tel. 04342/303-243.

Auswahlverfahren/Wahl:
Am 17. August 2022 erhalten Sie dann die Möglichkeit, sich im Haupt- und Finanz­ausschuss der Stadt Preetz persönlich vorzustellen. Nach Empfehlung des Aus­schusses erfolgt die Wahl durch die Stadtvertretung für die nächsten 5 Jahre und ist durch das Amtsgericht zu bestätigen.
Die Schiedsperson wird in das Amt durch ein Schiedsamtsseminar eingeführt und erhält regelmäßig die Möglichkeit, regionale Fortbildungsveranstaltungen des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V.- BDS (www.schiedsamt.de) zu besuchen.

Preetz, den 03. Juni 2022

Stadt Preetz
Der Bürgermeister

Björn Demmin

Seite zurück Nach oben