Sprungziele
Seiteninhalt
13.09.2021

Deutsche Glasfaser startet mit Tiefbauarbeiten in restlichen Ausbaugebieten von Preetz

Terminabsprache mit allen Kunden von Deutsche Glasfaser startet

09.09.2021, Preetz. Die Bauplanungsphase ist beendet, so dass die Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz in den restlichen Ausbaugebieten von Preetz in der kommenden Woche starten.  Auch die ersten Hausbegehungen finden in den kommenden Wochen statt. Deutsche Glasfaser arbeitet beim Netzausbau mit dem Baupartner Connect Energie GmbH zusammen.

Vor Beginn der Bauarbeiten an einer Straße werden die betroffenen Anwohner so früh wie möglich über die Arbeiten informiert. Eine entsprechende Mitteilung finden sie per Posteinwurf rechtzeitig im Briefkasten.

Die Bauprozesse finden in enger Zusammenarbeit von Stadtverwaltung und der Bauleitung des Baupartners und Deutsche Glasfaser statt. Die Mitarbeiter des Baubüros von Deutsche Glasfaser in der Schellhorner Straße 68 in Preetz stehen für alle Fragen und Anregungen zum Bau sowie zu vertraglichen Themen zur Verfügung. Das Baubüro hat donnerstags in der Zeit von 10:00-12:00 Uhr und 12:30-15:00 Uhr geöffnet.

Um den Tiefbauaufwand möglichst gering zu halten, werden die Gehwege und Straßen zum Teil provisorisch verschlossen – etwa mit Pflastersteinen oder Kies. Dies ist notwendig, da im späteren Bauprozess die Leitungswege zwecks Bau der Hausanschlüsse erneut geöffnet werden müssen. Erst zum Ende der Bauarbeiten werden diese Bereiche endgültig verschlossen, ordnungsgemäß wiederhergestellt und von der Stadt abgenommen.

Seite zurück Nach oben