Sprungziele
Seiteninhalt
24.11.2021

3G-Regel im Rathaus, Bauamt und in der Stadtkasse

Durch die ab Montag, den 22. November 2021 in Kraft tretenden Änderungen in der Landesverordnung zur Eindämmung des Corona-Virus gelten nun leider strengere Regeln für den Besuch des Rathauses, Bauamtes und der Stadtkasse.

Die Räume betreten dürfen vorerst nur noch Personen mit einem negativen Corona-Testergebnis, das als Antigen-Test höchstens 24 Stunden alt, als PCR-Test höchstens 48 Stunden alt ist, außerdem Personen, die bereits eine Zweitimpfung gegen das Corona-Virus erhalten haben, sofern diese länger als 14 Tage her ist. Auch vom Virus Genesene dürfen die Räume betreten, der Nachweis muss älter als 28 Tage, aber jünger als 6 Monate sein.

Die Regelungen gelten für alle Besucher/innen ab schulpflichtigem Alter. Für minderjährige Schülerinnen und Schüler reicht eine Schulbescheinigung über die regelmäßige Testung.

Vor Ort gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln, der Besuch ist nur mit einer medizinischen Maske gestattet, Abstände zu anderen Personen müssen eingehalten werden, auch im Außenbereich der Gebäude.

Seite zurück Nach oben