Sprungziele
Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Leistungen aus dem Bildungspaket beantragen

Nr. 99107032000000

Ziel des Bildungspaketes ist es, Kindern aus finanziell schwachen Familien die notwendigen Bildungs- und Teilhabeangebote nicht vorzuenthalten. Als Berechtigte Personbzw. als Eltern haben Sie die Mglichkeit, hierfr vom Staat eine finanzielle Frderung zu beantragen. Die Frderung betrifft folgende Bereiche:

Bis maximal zum 18. Lebensjahr:

Die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben, z. B. im Sportverein oder in der Musikschule, wird mit monatlich bis zu EUR 15,00 gefrdert.

Bis max. zum 25. Lebensjahr:

  • Die Ausstattung mit persnlichem Schulbedarf wird mit EUR 156,00 jhrlich (EUR 104,00 fr das erste, EUR 52,00 fr das zweite Schulhalbjahr) gefrdert.
  • Fr ergnzende angemessene Lernfrderung werden Kosten bernommen, soweit sie erforderlich ist, um die nach schulrechtlichen Bestimmungen festgelegten Lernziele zu erreichen.
  • Fr eintgige Ausflge von Schulen, Kindertagessttten und in der Kindertagespflege werden die Kosten in tatschlicher Hhe erstattet.
  • Fr mehrtgige Ausflge von Kindertagessttten und in der Kindertagespflege sowie fr Klassenfahrten im Rahmen schulrechtlicher Bestimmungen werden die Kosten in tatschlicher Hhe bernommen.
  • Zuschsse fr die gemeinschaftliche Mittagsverpflegung von Schlerinnen und Schlern (falls in schulischer Verantwortung) sowie von Kindern in Kindertagessttten und in der Kindertagespflege werden gezahlt.
  • Die erforderlichen tatschlichen Aufwendungen fr die Befrderung zur nchstgelegenen Schule des gewhlten Bildungsganges (Schlermonatskarten) werden bernommen (Eigenanteil, soweit die Fahrkarte auch auerhalb der Schlerbefrderung einsetzbar ist).

Welche Unterlagen werden bentigt?

  • gegebenenfalls Angabe der Kindergeldnummer
  • Nachweis der Bedrftigkeit, z. B. durch Bescheid ber:
    • Kinderzuschlag
    • Wohngeld
    • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • gegebenenfalls Rechnungen, Quittungen und sonstige Nachweise
  • soweit erforderlich Bescheinigungen der Schule

Die zustndige Stelle informiert Sie ber weitere eventuell erforderliche Unterlagen.

Welche Gebhren fallen an?

Welche Fristen muss ich beachten?

Ansprche auf Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets nach dem Bundeskindergeldgesetz (fr Familien mit Kinderzuschlag oder Wohngeld) verjhren 12 Monate nach Ablauf des Kalendermonats, in dem sie entstanden sind.

Rechtsgrundlage

Verfahrensablauf

Leistungen fr Bildung und Teilhabe erhalten Sie auf Antrag. Erkundigen Sie sich mglichst vorab bei der zustndigen Stelle, wie Sie Leistungen aus dem Bildungspaket am einfachsten beantragen.Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen auf Wunsch auch bei der Antragstellung. Fllen Sie die bentigten Vordrucke aus, unterschreiben Sie den Antrag und stellen Sie die notwendigen Nachweise zusammen.Senden Sie die vollstndigen Antragsunterlagen mit der Post an die zustndige Stelle oder geben Sie diese persnlich dort ab. Sie erhalten schriftlich Bescheid, ob und welche Angebote Ihr Kind wahrnehmen kann.

Voraussetzungen

Antragsberechtigt sind Kinder und Jugendliche bis 25 Jahren, die ihre Bildungs- und Teilhabebedarfe nicht aus eigenem Einkommen und Vermgen odereigenem Einkommen und Vermgen der Familie decken knnen und die deshalb einen Anspruch auf

  • Leistungen der Grundsicherung fr Arbeitsuchende oder
  • Sozialhilfe
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

haben oder deren Familien

  • Kinderzuschlag oder
  • Wohngeld

beziehen.

Altersobergrenze fr Leistungen zum Mitmachen in Kultur, Sport und Freizeit: 18 Jahre.

Seite zurück Nach oben