Sprungziele
Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Gemeinschaftsschule und Gemeinschaftsschule mit Oberstufe

Nr. 99088003034000

Die Gemeinschaftsschule umfasst in der Sekundarstufe I die sechs Jahrgangsstufen 5 bis 10. Gegebenenfalls schliet sich eine gymnasiale Oberstufe mit den Jahrgngen 11 bis 13 an. Die Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe umfassen also die Jahrgangsstufen 5 bis 13.
Herausragendes Merkmal der Gemeinschaftsschulen ist das gemeinsame Lernen.
Gemeinschaftsschulen sind der individuellen Frderung der Schlerinnen und Schler verpflichtet, unabhngig von den zu erreichenden Schulabschlssen.

Den unterschiedlichen Leistungsmglichkeiten wird vor allem durch Formen binnendifferenzierten Unterrichts entsprochen. Die Gemeinschaftsschule fhrt Schlerinnen und Schler aller Begabungen in einem gemeinsamen Bildungsgang zu den Schulabschlssen der Sekundarstufe I oder zur Versetzung in die Oberstufe.

In den Jahrgangsstufen 5 bis 7 erhlt die Schlerin oder der Schler Zeugnisse in Form eines Berichtszeugnisses. Sptestens am Ende der Jahrgangsstufe 8 mssen Notenzeugnisse vergeben werden.

Auf Antrag knnen Schlerinnen und Schler, die eine lngere Lernzeit bentigen, die Flexible bergangsphase (FlexPhase) besuchen, bei der die Jahrgangsstufen 8 und 9 in drei Jahren durchlaufen werden.

Am Ende der Jahrgangsstufe 9 kann der Erste allgemeinbildende Schulabschluss (frher: Hauptschulabschluss), am Ende der Jahrgangsstufe 10 der Mittlere Schulabschluss erworben werden. Wie fr alle Schulabschlsse in Schleswig-Holstein mssen dafr Prfungen abgelegt werden, zu denen zentral gestellte schriftliche Arbeiten in Deutsch, Mathematik und Englisch, mindestens eine mndliche Prfung sowie eine Projektprsentation gehren. Die Gemeinschaftsschule fhrt darber hinaus auch zu einer Versetzung in die gymnasiale Oberstufe beziehungsweise "Gemeinschaftsschulen mit Oberstufen" in einem 9-jhrigen Bildungsgang zum Abitur.

Rechtsgrundlage

  • Schleswig-Holsteinisches Schulgesetz (Schulgesetz - SchulG),
  • Landesverordnung ber Gemeinschaftsschulen (GemVO),
  • Landesverordnung ber die Gestaltung der Oberstufe und der Abiturprfung in den Gymnasien und Gemeinschaftsschulen (OAPVO).

Was sollte ich noch wissen?

Zum Schuljahr 2010/11 sind alle bestehenden Gesamtschulen in Gemeinschaftsschulen umgewandelt worden.

Ab dem Schuljahr 2011/12 sind die Hauptschulen zusammen mit den Realschulen zu Regionalschulen zusammengefhrt oder in Gemeinschaftsschulen umgewandelt worden.

Ab dem Schuljahr 2014/2015 sind alle Regionalschulen in Gemeinschaftsschulen umgewandelt worden.

Weitere Informationen zu Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein finden sie im Landesportal "Bildung Schleswig-Holstein".

Siehe auch

  • allgemeinbildende Schulen
Seite zurück Nach oben