Sprungziele
Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Fahrerlaubnis: Ersatz erhalten

Nr. 99023001036000

  • Wenn sich Ihr Name gendert hat, mssen Sie sich keinen neuen Fhrerschein ausstellen lassen. Insbesondere bei Fahrten in das Ausland kann es jedoch sinnvoll sein, im Besitz eines EU-Kartenfhrerscheins mit aktuellen Angaben zu sein. Wenn Sie eine Namensnderung im Fhrerschein wnschen, wird Ihnen auf Antrag ein neuer Kartenfhrerschein ausgestellt.
  • Wenn Ihr Fhrerschein abhandengekommen oder vernichtet worden ist (Diebstahl, Unleserlichkeit oder Verlust), bentigen Sie einen neuen Fhrerschein, sofern Sie nicht auf die Fahrerlaubnis verzichten.

Welche Unterlagen werden bentigt?

Bei Namensnderung:

  • amtlicher Nachweis ber Ort und Tag der Geburt (z.B. Personalausweis oder Reisepass),
  • gegebenenfalls Meldebescheinigung,
  • bisheriger Fhrerschein (es ist Aufgabe der Fahrerlaubnisbehrde, sich durch Einholung von Ausknften aus den Registern zu vergewissern, dass der Antragsteller im Besitz der Fahrerlaubnis ist.)
  • einbiometrisches Lichtbild nach der Passverordnung,
  • bei Namensnderung durch Heirat: zustzlich beglaubigte Abschrift der Heiratsurkunde, sofern der Name noch nicht im Personalausweis oder Reisepass gendert wurde,
  • bei Namensnderung durch Scheidung: zustzlich Namensnderungsurkunde vom Standesamt, sofern der Name noch nicht im Personalausweis oder Reisepassgendert wurde.
  • Genaueres erfahren Sie bei der zustndigen Stelle

Bei Diebstahl, Verlust, Unleserlichkeit:

  • aktuelles Lichtbild (Gre 45x35mm, Hochformat, Frontalaufnahme). Informationen und Beispiele finden Sie in der Foto-Mustertafel (Bundesdruckerei).
  • ggf. Abgabe einer Versicherung an Eides statt ber den Verbleib des Fhrerscheines
  • amtlicher Nachweis ber Ort und Tag der Geburt (z.B. Personalausweis oder Reisepass)
  • ggf. aktuelle Meldebescheinigung
  • ggf. Diebstahlsanzeige der Polizei

Welche Gebhren fallen an?

Die Ausstellung eines Kartenfhrerscheins oder der Umtausch in einen solchen sind kostenpflichtig. Ausknfte zur Gebhren- und Kostenhhe erteilt die zustndige Fahrerlaubnisbehrde, die diese nach der Gebhrenordnung fr Manahmen im Straenverkehr (GebOSt) festlegt. Die Hhe der Gebhren richtet sich nach dem Verwaltungsaufwand. Die Kosten fr die Zusendung des Kartenfhrerscheins, seine Expressbestellung oder sonstige Auslagen sind in den Gebhren nicht enthalten, sind aber ebenfalls von den Antragstellern zu tragen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es sind keine Fristen zu beachten.

Rechtsgrundlage

Was sollte ich noch wissen?

Nicht vorgeschrieben ist die Ausstellung eines neuen Fhrerscheins bei nderung des Namens. Gleichwohl wird in einem solchen Fall empfohlen, sich einen neuen Fhrerschein ausstellen zu lassen.

Wer den Verlust eines Fhrerscheins nicht unverzglich anzeigt und ein Ersatzdokument beantragt, begeht eine Ordnungswidrigkeit.

Verfahrensablauf

  • Sie knnen die Namensnderung im Fhrerschein schriftlich oder in elektronischer Form bei der Fahrerlaubnisbehrde Ihres Wohnortes beantragen.
  • Der Verlust eines Fhrerscheins ist unverzglich anzuzeigen.

Zustndige Stelle

rtlich zustndig ist die Behrde, in der Sie Ihre Wohnung, bei mehreren Wohnungen Ihre Hauptwohnung, haben, mangels einer solchen die Behrde des Aufenthaltsortes.

Voraussetzungen

Sie mssen Inhaberin/Inhaber einer gltigen Fahrerlaubnis sein.

Bearbeitungsdauer

Die Dauer der Bearbeitung des Antrags auf Ausstellung eines Kartenfhrerscheins ist von den Umstnden des jeweiligen Einzelfalls abhngig. Die Herstellung des neuen Kartenfhrerscheins erfolgt zentral durch die Bundesdruckerei GmbH in Berlin. Zum Erhalt des neuen Fhrerscheins knnen Sie beantragen, dass der Kartenfhrerschein Ihnen bersandt wird. Der Direktversand erfolgt durch die Bundesdruckerei GmbH.

Oder Sie knnen den ausgefertigten Kartenfhrerschein persnlich oder - nach Vorlage einer Vollmacht - durch eine Vertretung bei der Fahrerlaubnisbehrde abholen lassen.

Es besteht auch die Mglichkeit, den Fhrerschein per Expressversand zu beantragen. Der neue Fhrerschein liegt dann in etwa nach Ablauf weniger Tage bei der Fahrerlaubnisbehrde bereit.

Fachlich freigegeben durch

Hessisches Ministerium fr Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Fachlich freigegeben am

17.09.2020

Siehe auch

  • Fhrerschein
Seite zurück Nach oben