Sprungziele
Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Weiterbildung

Um die wirtschaftlichen, sozialen, demografischen und kologischen Herausforderungen in der modernen Gesellschaft zu bewltigen, wird es immer wichtiger, sich weiterzubilden. Nur gut aus- und weitergebildete Menschen knnen zu ihrer persnlichen Beschftigungsfhigkeit beitragen, innovativ sein und zum Erhalt einer starken Wettbewerbsposition der Betriebe beitragen.

Als vierte Sule des Bildungswesens, neben dem Schul-, Hochschul- und dem dualen Berufsausbildungssystem, hat sich die Weiterbildung etabliert. Diese wird - anders als die Bildungsbereiche Schule und Hochschule - nicht rein staatlich verantwortete. Der Bedarf der Wirtschaft an Fachkrften und nach immer mehr hherwertigen Qualifikationen verstrkt den Bedeutungszuwachs der Weiterbildung.

Die Landesregierung Schleswig-Holsteins setzt bei der Frderung der Weiterbildung den Schwerpunkt auf die Verbesserung der Rahmenbedingungen und auf die Schaffung von Anreizen, sich individuell oder im Betrieb fr Weiterbildung einzusetzen. Gefrdert werden zur Zeit insbesondere die

  • Modernisierung der Berufsbildungssttten (Investitionen in Bau, Umbau, Ausstattung, mit bis zu 50% der zuwendungsfhigen Gesamtkosten),
  • Weiterbildungsberatung und -information (durch zwlf Weiterbildungsverbnde in Schleswig-Holstein) sowie
  • Weiterbildung fr Beschftigte in kleinen und mittleren Unternehmen (ber Mittel des Europischen Sozialfonds (ESF) aus dem Zukunftsprogramm Arbeit (ZPA)).

Damit soll allen Brgerinnen und Brgern sowie allen, insbesondere den kleinen und mittleren, Betrieben im Land der Zugang zur Weiterbildung erleichtert, die Nachfrage nach Weiterbildung gestrkt und die Teilnahme an Weiterbildung erhht werden.

An wen muss ich mich wenden?

Andas Ministerium fr Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie Schleswig-Holstein, Referat Weiterbildungspolitik sowie an die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB).

Welche Gebhren fallen an?

Welche Fristen muss ich beachten?

Mit der Manahme darf nicht vor Frderzusage begonnen werden.

Rechtsgrundlage

Richtlinie fr die Gewhrung von Zuwendungen zur investiven Frderung berbetrieblicher Berufsbildungssttten der Aus- und Weiterbildung vom 25.03.2008.

Was sollte ich noch wissen?

Die sogenannten "Weiterbildungsverbnde" sind ein definierter Kreis von Leistungsempfngern, die eine Frderung beantragen knnen. Dabei ist die Landesfrderung eine Kofinanzierung, die eine Mitfinanzierung mit Eigenmitteln voraussetzt. Nheres regelt die jeweilige Frderrichtlinie.

Mehr Informationen zum Thema Weiterbildung erhalten Sie auf den Internetseiten der Landesregierung Schleswig-Holstein und des Kursportals Schleswig-Holstein.

Seite zurück Nach oben