Sprungziele
Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Fahrerlaubnis auf Probe

Nr. 99023001012000

Bei erstmaligem Erwerb einer Fahrerlaubnis wird diese auf Probe erteilt; die Probezeit dauert zwei Jahre vom Zeitpunkt der Erteilung an. Bei Erteilung einer Fahrerlaubnis an den Inhaber einer im Ausland erteilten Fahrerlaubnis wird die Zeit seit deren Erwerb auf die Probezeit angerechnet.

Das Instrument der Fahrerlaubnis auf Probe wurde eingefhrt, um dem Gefhrdungsrisiko der Fahranfnger entgegenzuwirken. Ein sicheres und rcksichtsvolleres Fahrverhalten soll erreicht werden; insbesondere soll das Risikobewusstsein gefrdert und die Gefahrenerkennung verbessert werden.

An wen muss ich mich wenden?

An den Kreis oder die kreisfreie Stadt (Fahrerlaubnisbehrde).
Die Zustndigkeit richtet sich nach dem Wohnort (Hauptwohnung entsprechend des Personalausweises).

Welche Gebhren fallen an?

Die Gebhren richten sich nach der Gebhrenordnung fr Manahmen im Straenverkehr (GebOSt).

Welche Fristen muss ich beachten?

Schon nach Anordnung der ersten Manahme verlngert sich die Probezeit um zwei Jahre auf insgesamt vier Jahre. Der nicht fristgem erbrachte Nachweis der Teilnahme am Aufbauseminar fhrt regelmig zur Fahrerlaubnisentziehung.

Rechtsgrundlage

  • 2a, 2b, 2c Straenverkehrsgesetz (StVG),
  • 32 bis 39 Verordnung ber die Zulassung von Personen zum Straenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV),
  • Gebhrenordnung fr Manahmen im Straenverkehr (GebOSt).

Was sollte ich noch wissen?

Informationen zum Fhrerschein und Fahrerlaubnisrecht finden Sie auch auf den Seiten des Ministeriums fr Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein (MWAVT).
Nheres zum Hintergrund der Fahrerlaubnis auf Probe ist der amtlichen Begrndung in der Bundestags-Drucksache 10/4490 zu entnehmen.

Seite zurück Nach oben