Sprungziele
Seiteninhalt

Kirchensteuer

Kirchensteuerpflichtig sind nach dem Kirchensteuergesetz des Landes Schleswig-Holstein alle Mitglieder einer evangelischen Landeskirche, der rmisch-katholischen Kirche, der Jdischen Gemeinde in Hamburg und der Alt-Katholischen Kirche in Schleswig-Holstein, die ihren Wohnsitz in Schleswig-Holstein haben.

Beginn der Kirchensteuerpflicht:
Die Kirchensteuerpflicht beginnt mit dem ersten Tag des folgenden Monats, der dem Beginn der Mitgliedschaft und der Begrndung eines Wohnsitzes in Schleswig-Holstein folgt.

Beendigung der Kirchensteuerpflicht:
Die Mitgliedschaft in der Religionsgemeinschaft wird beendet durch den Tod oder den Austritt aus der Kirche. Wenn Sie aus der Religionsgemeinschaft austreten wollen, mssen Sie dies gegenber der zustndigen Stelle erklren. Mit dem Ablauf des Tages, an dem der Austritt erklrt wird, entfallen fr den Bereich des staatlichen Rechts smtliche Rechte und Pflichten, die auf der persnlichen Zugehrigkeit zu der Religionsgemeinschaft beruhen. Das Ende der Kirchensteuerpflicht regeln die Religionsgemeinschaften in eigener Zustndigkeit.

An wen muss ich mich wenden?

  • Ihren Eintritt in eine Kirche bzw. Religionsgemeinschaft mssen Sie gegenber der mageblichen Kirche oder Religionsgemeinschaft erklren.
  • Ihren Austritt aus der Kirche/Religionsgemeinschaft mssen Sie gegenber Ihrem zustndigen Standesamt erklren. Mit der Beurkundung des Austritts nimmt das zustndige Finanzamt auf Antrag die nderung der Angabe fr den Kirchensteuerabzug als Lohnsteuermerkmal (elektronische Lohnsteuerkarte) vor.

Welche Unterlagen werden bentigt?

  • Personalausweis oder Reisepass beziehungsweise auslndischen Ausweis mit einer Meldebescheinigung, die nicht lter als sechs Monate ist,
  • soweit vorhanden: Taufbescheinigung,
  • fr Verheiratete und in Lebenspartnerschaft lebende Personen:Eheurkunde beziehungsweise Lebenspartnerschaftsurkunde.

Welche Gebhren fallen an?

Eine Gebhr fr den Eintritt in die Kirche/Religionsgemeinschaft wird nicht erhoben.

Die Gebhr fr den Austritt aus der Kirche betrgt 20,00 Euro gem der Landesverordnung ber Verwaltungsgebhren.

Rechtsgrundlage

  • 8 Gesetz ber die Erhebung von Kirchensteuern im Lande Schleswig-Holstein (Kirchensteuergesetz - KiStG),
  • Gesetz ber den Austritt aus Religionsgemeinschafen des ffentlichen Rechts in Schleswig-Holstein (Kirchenaustrittsgesetz - KiAustrG),
  • Landesverordnung ber Verwaltungsgebhren (Allgemeiner Gebhrentarif) Tarifstelle 25.3 - VwGebV.
Seite zurück Nach oben